Sloughihaus Dar al-Malak

Happy End

                Gänsehaut PUR

es begann ganz undramatisch dieser kleine spaziergang

mit vier langnasen.immer alle augen im kreis suchend nach objekten der begierde lies man die langnasen die umgebung abschreiten.nix war zu sehen,aber trotzdem

war klein Insha der meinung mal eben doch etwas weiter zu laufen,plötzlich war es geschehen sie war im unterholz entschwunden. die nächsten 20 stunden würde ich nicht mal meinem ärgsten feinde wünschen.

die vebliebenen drei verstauen und wieder nach klein

Insha suchen.Insha ein kleiner wurm noch nicht ein jahr alt schien sich in luft augelösst zu haben dazu noch regen und hagelschauer.bis fast zum nächsten morgen wurde gerufen mit dem auto umhergefahren und über stock und stein nix.die temeraturen obwohl ende mai sanken auf gerade mal 3grad.Insha wo bist du,dunkle gedanken kamen über mich zumal in der ferne schüsse von jägern die nacht zerrissen und die autobahn auch nur 10km entfernt war.morgens gegen 4:00 uhr haben wir die suche abgebrochen,ängste,verzweiflung und panik,nicht Insha die noch so ein langes SLOUGHILEBEN vor sich hat oder?

nach dem alle zuständigen stellen telefonisch abgefragt wurden blieb nur noch warten.am nächsten morgen tiernotruf anrufen.ein netter herr überbrachte die erlösende nachtricht,klein Insha wurde von der TIERRETTUNG SüDBADEN aufgegriffen und in ein nahe gelegenes Tierheim verbracht.dort konnte sie trotz feiertag am vormittag des folgetages umgehend abgeholt werden.müde nass und hungrig aber ohne jeglichen verletzungen hat klein Insha alles überstanden.die wiedersehensfreude war auf beiden seiten grenzenlos.mein dank an alle helfer und an die TIERRETTUNG Südbaden die 365 tage im jahr für die tiere da sind und das alles EHRENAMTLICH.

DANKE

    


192 mal angesehen
0 Kommentare


190 mal angesehen
0 Kommentare

 

[ Besucher-Statistiken *beta* ]